Ständig drückendes Wasser

/Ständig drückendes Wasser
Ständig drückendes Wasser 2019-05-03T10:52:02+00:00

Ständig drückendes Wasser

Widerstandsfähig gegen ständig drückendes Wasser
Wenn versickerndes Regenwasser schon in wenigen Metern Tiefe auf eine wasserundurchlässige Schicht trifft oder der Bemessungs­wasserstand generell sehr hoch steht, wirkt ständig ein hydrostatischer Druck auf die Gebäudehülle ein. An Hanglagen kann sogar die Kellerwand selbst als Barriere wirken, sodass sich das Wasser direkt am Gebäude aufstaut. Die Beton-Lichtschächte MEAVECTOR AQUA und MEAVECTOR AQUA PLUS besitzen eine spezielle Dichtung aus Butylkautschuk, die für eine wasserdichte Verbindung zum Mauerwerk sorgt und widerstandsfähig gegen ständig drückendes Wasser ist.

Der MEAVECTOR AQUA PLUS fügt sich zusätzlich mit seinem thermisch isolierten Abstandshalter in die Dämmebene ein und beugt Wärmebrücken vor. Rückschlagventile im Bodenablauf des Kellers verhindern, dass Wasser aus der überlasteten Kanalisation in den Keller schießt. Schützen Sie auch Ihre Lichtschächte – und damit ihre Kellerfenster – gegen das hochdrückende Kanalwasser. Der Rückstauverschluss MEASTOP PRO passt optimal in alle Lichtschächte von MEA.

Starkregen
Hochwassergefährdung
Aufstauendes Sickerwasser
Ständig drückendes Wasser
Kondensatfeuchte
Hochwassergefährdung
Hochwassergefährdung
Hochwassergefährdung

MEASTOP PRO – Sicherheit vor Wasserrückstau

Hochwassergefährdung

MEAVECTOR AQUA – Wasserdichte Butylkautschukseele sorgt für konstante Dichtungsstärke

Hochwassergefährdung

MEAVECTOR AQUA PLUS – Thermisch isolierter Abstandshalter beugt Wärmebrücken vor

MEADOC
ROHRDURCHFÜHRUNGEN

MEADOC
ROHRDURCHFÜHRUNGEN

DICHTER ALS DICHT –
MEADOC

Wirklich wasserdicht ist ein Bauwerk nur, wenn im Detail auf Qualität geachtet wird. Das gilt ganz besonders, wenn Betonbauteile für Rohrleitungen durchdrungen werden. Hier kommen die MEADOC Rohrdurchführungen ins Spiel. Sie besitzen ein patentiertes Dichtprofil, dessen abdichtende Wirkung sich beim Aushärten des Betons noch verstärkt.

Dank eines speziell profilierten Dichtrings aus synthetischem Gummi bleiben die Rohrdurchführungen auch bei hohem Wasserdruck dicht. Das MEADOC Sortiment bietet Lösungen für alle Anforderungen: Wandelemente für jede Wandstärke sowie gerade und gebogene Bodenelemente für Entwässerungsleitungen durch den Boden einer Weißen Wanne.

Eine sichere Abdichtung gegenüber der Kanalisation bietet der druckwasserdichte MEADOC Kellerablauf mit integriertem Geruchs- und Doppel-Rückstauverschluss sowie manuell verriegelbarem Notverschluss. Und mit dem MEADOC MULTIFIT Dichteinsatz lassen sich beliebige Rohre oder Kabel wasserdicht durch ein Futterrohr hindurchführen.

Hochwassergefährdung
Hochwassergefährdung
Hochwassergefährdung
Hochwassergefährdung
Hochwassergefährdung

MEADOC MULTIFIT: Flexibel anpassbar durch abgestufte Zwiebelringe

Hochwassergefährdung

MEADOC Rohrdurchführung

Hochwassergefährdung

MEADOC Ablauf: mit Geruchsverschluss

Hochwassergefährdung

MEADOC KG 2000 Bodenelemente: Verbessertes Dichtsystem der Muffenverbindung